Englische Teemischungen

In der verträumten kleinen Gasse Mincing Lane in London schlug jahrzehntelang das Herz des europäischen Teehandels: Das 1833 aufgehobene Handelsmonopol der „East India Company“ war der Grundstein dafür. Am 20.11.1834 fand in der Mincing Lane die erste Teeauktion statt. Generationen von Teehändlern steigerten hier um die besten Tees. Briten trinken fast ausschließlich schwarzen Tee. Obwohl aromatisierte Sorten wie Lemon- oder Orange Tea oder der bekannte Earl Grey Tea sehr beliebt sind, werden kräftige Sorten bevorzugt. Die meisten Briten trinken ihren Tee mit Milch, denn dadurch wird er milder.

In der verträumten kleinen Gasse Mincing Lane in London schlug jahrzehntelang das Herz des europäischen Teehandels: Das 1833 aufgehobene Handelsmonopol der „ East India Company “ war der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Englische Teemischungen

In der verträumten kleinen Gasse Mincing Lane in London schlug jahrzehntelang das Herz des europäischen Teehandels: Das 1833 aufgehobene Handelsmonopol der „East India Company“ war der Grundstein dafür. Am 20.11.1834 fand in der Mincing Lane die erste Teeauktion statt. Generationen von Teehändlern steigerten hier um die besten Tees. Briten trinken fast ausschließlich schwarzen Tee. Obwohl aromatisierte Sorten wie Lemon- oder Orange Tea oder der bekannte Earl Grey Tea sehr beliebt sind, werden kräftige Sorten bevorzugt. Die meisten Briten trinken ihren Tee mit Milch, denn dadurch wird er milder.

1 von 2
1 von 2
Zuletzt angesehen

Kontakt
24-h Hotline: (01 80) 5 25 15 25 *
Zum Kontaktformular
* € 0,14/Min. inkl. MwSt. Festnetz T-Com / höchstens € 0,42/Min. inkl. MwSt. Mobilfunknetze

Katalog
Aktuelle Ausgabe kostenfrei bestellen
Online-Katalog blättern

Direktbestellung
Direkt bestellen

Teeberater
Online-Teeberater