Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  

Mate Tee

kategorie-mate

Im Jahre 1534 berichtete der spanische Edelmann Pedro de Mendoza von einem Getränk gegen Hunger, Durst und Erschöpfung, das er bei den Indianern kennengelernt hatte: dem Mate. Dieser anregende, schwach koffeinhaltige Tee mit hohem Vitamin C-Gehalt schmeckt heiß und kalt.
Mate ist ein Getränk, das hauptsächlich in Argentinien, Paraguay, Uruguay und im Süden Brasiliens getrunken wird. Hergestellt wird es aus den trockenen Blättern und Zweigen des Ilex paragua­rensis. Der Begriff Mate wurde von „quichua matía“ übernommen, was „der Becher“ bedeutet, aus dem Mate traditionellerweise getrunken wird. Das Mate Trinkgefäß ist hergestellt aus Porongo-Kürbisschale. Die Zubereitung von Mate Tee in der Calebasse funktioniert so: Je nach der bevorzugten Stärke des Tees, füllt man die Calebasse zu 1/3, zur Hälfte oder zu 2/3 mit Mate Tee und gießt den Rest mit heißem, nicht mehr kochendem, Wasser auf. Der Tee sollte bis zu 10 Minuten ziehen. Danach kann er genossen werden - am besten auf die traditionelle Art und Weise mit dem Mate Trinkhalm. Er ist so konzipiert, dass die Mate Teeblätter beim Trinken in der Calebasse, dem dazugehörigen Trinkgefäß, bleiben. In Südamerika ist schon lange bekannt, dass Mate viele positive Eigenschaften hat.

 
Im Jahre 1534 berichtete der spanische Edelmann Pedro de Mendoza von einem Getränk gegen Hunger, Durst und Erschöpfung, das er bei den Indianern kennengelernt hatte: dem Mate . Dieser... mehr erfahren »
Fenster schließen
Mate Tee

kategorie-mate

Im Jahre 1534 berichtete der spanische Edelmann Pedro de Mendoza von einem Getränk gegen Hunger, Durst und Erschöpfung, das er bei den Indianern kennengelernt hatte: dem Mate. Dieser anregende, schwach koffeinhaltige Tee mit hohem Vitamin C-Gehalt schmeckt heiß und kalt.
Mate ist ein Getränk, das hauptsächlich in Argentinien, Paraguay, Uruguay und im Süden Brasiliens getrunken wird. Hergestellt wird es aus den trockenen Blättern und Zweigen des Ilex paragua­rensis. Der Begriff Mate wurde von „quichua matía“ übernommen, was „der Becher“ bedeutet, aus dem Mate traditionellerweise getrunken wird. Das Mate Trinkgefäß ist hergestellt aus Porongo-Kürbisschale. Die Zubereitung von Mate Tee in der Calebasse funktioniert so: Je nach der bevorzugten Stärke des Tees, füllt man die Calebasse zu 1/3, zur Hälfte oder zu 2/3 mit Mate Tee und gießt den Rest mit heißem, nicht mehr kochendem, Wasser auf. Der Tee sollte bis zu 10 Minuten ziehen. Danach kann er genossen werden - am besten auf die traditionelle Art und Weise mit dem Mate Trinkhalm. Er ist so konzipiert, dass die Mate Teeblätter beim Trinken in der Calebasse, dem dazugehörigen Trinkgefäß, bleiben. In Südamerika ist schon lange bekannt, dass Mate viele positive Eigenschaften hat.

 
Zuletzt angesehen

Kundenhotline
Erreichbar unter (01 80) 5 25 15 25
24-h Hotline
(€ 0,14/Min. inkl. MwSt. Festnetz T-Com / höchstens € 0,42/Min. inkl. MwSt. Mobilfunknetze)

Kontakt
Zum Kontaktformular
E-Mail an: info@paul-schrader.de

Katalog
Aktuelle Ausgabe kostenfrei bestellen
Online-Katalog blättern

Direktbestellung
Direkt bestellen