AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand: März 2016)

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Erwerb von Waren in unserem Online-Shop auf www.paul-schrader.de. Ihr Vertragspartner ist die Paul Schrader GmbH & Co. KG, Gutenbergstraße 7, 28844 Weyhe.

1. Vertragsabschluss und Zugang zum Vertragstext

1.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot unsererseits dar, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog. Durch Absenden Ihrer Bestellung, d.h. Anklicken des Buttons „kaufen“, geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Den Zugang Ihrer Bestellung werden wir unverzüglich auf elektronischem Weg (z.B. Email) bestätigen. Die Annahme Ihres Angebots (und damit der Vertragsschluss) erfolgt in jedem Fall durch eine ausdrückliche Erklärung unsererseits in Textform (z.B. Email), in welcher wir Ihnen die Bearbeitung der Bestellung oder Auslieferung der Ware mitteilen, oder durch Zusendung der Ware. Sollten Sie binnen 5 Tagen keine Mitteilung über die Annahme Ihres Angebots oder Auslieferung bzw. keine Waren erhalten haben, sind Sie nicht mehr an die Bestellung gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.

1.2 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden von uns gespeichert. Sie können die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit in unserem Online-Shop auf www.paul-schrader.de einsehen. Soweit Sie über ein Nutzer-Konto in unserem Online-Shop verfügen, können Sie Ihre vergangenen Bestellungen nach dem LOGIN im Persönlichen Bereich "Mein Schrader" unseres Shops www.paul-schrader.de ansehen.

2. Selbstbelieferungsvorbehalt

Wir werden von unserer Lieferpflicht frei, wenn wir das von Ihnen bestellte Produkt von einem Zulieferer beziehen und der Zulieferer nicht liefert. Das gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von uns vertreten ist und wir mit dem Zulieferer ein kongruentes Deckungsgeschäft geschlossen haben. Wir werden den Kunden über die Nichtverfügbarkeit der Ware unverzüglich informieren und die Gegenleistung unverzüglich zurückerstatten.

3. Widerruf

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Handelt es sich um einen Vertrag über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, beginnt die Widerrufsfrist an dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Handelt es sich um einen Vertrag über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken, beginnt die Widerrufsfrist an dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Anschrift: Paul Schrader GmbH & Co. KG, Gutenbergstraße 7, 28844 Weyhe; E-Mail: widerruf@paul-schrader.de, Telefon: (04203)-43 43 4; Telefax: (04203)-43297 mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das

Muster-Widerrufsformular

oder eine andere eindeutige Erklärung auf unserer Website www.paul-schrader.de elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen der Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben.
Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Kein Widerrufsrecht

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei: 1. Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde und 2. Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Beschwerden

Die EU-Kommission stellt eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeteiligungs-Plattform ist unter dem externen Link
http://ec.europa.eu/consumers/odr erreichbar.
Schneller und direkter erreichen Sie unseren Kundenservice, der sich Ihrer Reklamation oder Beschwerde umgehend annimmt.

Rechtwahl

Es gilt das deutsche Recht. Die Anwendung des UN-Übereinkommens über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.04.1988 ist ausgeschlossen. Daneben sind zwingende Regelungen des Rechts des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, dann anwendbar, wenn Sie als Kunde einen Kaufvertrag abschließen, der nicht Ihrer beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbrauchervertrag).

Lieferbedingungen und -frist

Die Lieferung erfolgt innerhalb von 5 Kalendertagen für € 4,99 Versandkostenanteil innerhalb Deutschlands.

5. Zahlung

Sie können bei uns per Rechnung, per Paypal, per Bankeinzug, per Kreditkarte, per Vorkasse oder per Nachnahme zahlen. Mit der Lieferung des bestellten Produktes erhalten Sie unsere Rechnung. Nach Erhalt der Rechnung haben Sie 10 Tage Zeit um die Rechnung zu bezahlen. Bezahlen Sie innerhalb dieser Frist nicht, geraten Sie in Verzug. Bei Verzug können wir Verzugszinsen in Höhe von 5-Prozentpunkten über dem Basiszinssatz sowie jeden weiteren Verzugsschaden geltend machen. >h2> 6. Gewährleistung Wir haften für Sach- oder Rechtsmängel gelieferter Produkte nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften (§§ 434 ff. BGB). Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre und beginnt mit der Ablieferung des Produktes.  Bei einigen technischen Artikeln erhalten Sie zusätzlich eine Herstellergarantie, die der Ware beigefügt ist.

Haftung

7.1 Unabhängig von den übrigen Regelungen in dieser Ziffer 7 haften wir für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, oder soweit wir eine Garantie übernommen haben nach den gesetzlichen Bestimmungen.

7.2 Außer in den vorgenannten Fällen haften wir für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht wurden, nicht. Dieser Haftungsausschluss gilt für unsere Haftung auf Schadenersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere auch bei verspäteter und unvollständiger Lieferung, Verletzung von Pflichten bei Vertragsverhandlungen oder unerlaubten Handlungen. Bei der nur fahrlässigen (d.h. leichte Fahrlässigkeit und nicht grobe Fahrlässigkeit) Verletzung wesentlicher Rechte und Pflichten (das sind solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung durch uns Sie regelmäßig vertrauen dürfen) bleibt die Haftung jedoch bestehen, sie wird aber auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden beschränkt.

8. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Hinweise zum Jugendschutz

Gemäß dem Jugendschutzgesetz dürfen Spirituosen nur an Personen über 18 Jahren abgegeben werden. Aus diesem Grund ist im Rahmen einer Bestellung das Geburtsdatum eine Pflichtangabe. Wir bearbeiten Bestellungen von Spirituosen nur nach Vorlage eines Altersnachweises in Form eines amtlichen Lichtbildausweises, sofern uns dieser nicht bereits vorliegt. Mit Abgabe Ihrer Bestellung und der Bestätigung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) erklären Sie sich mit dieser Regelung einverstanden und versichern, dass Ihr Mindestalter 18 Jahre beträgt.

Datenschutz

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.


Copyright ©
Paul Schrader GmbH & Co. KG
Gutenbergstr. 7
28844 Weyhe
www.paul-schrader.de

Zuletzt angesehen

Kundenhotline
Erreichbar unter (01 80) 5 25 15 25
24-h Hotline
(€ 0,14/Min. inkl. MwSt. Festnetz T-Com / höchstens € 0,42/Min. inkl. MwSt. Mobilfunknetze)

Kontakt
Zum Kontaktformular
E-Mail an: info@paul-schrader.de

Katalog
Aktuelle Ausgabe kostenfrei bestellen
Online-Katalog blättern

Direktbestellung
Direkt bestellen