• Versandkostenfrei ab 70 € innerhalb Deutschlands
  • Bonuspunkte sammeln
  • Online Teeberater

Die Ostfriesen - Weltmeister im Teetrinken

Der „echte“ Ostfriese trinkt natürlich echten Ostfriesentee - und das nicht zu wenig. Laut einer Studie des Deutschen Teeverbandes trank im vergangenen Jahr jeder Ostfriese durchschnittlich rund 300 Liter Tee - damit liegen die Ostfriesischen Teetrinker weltweit vorn. Der Teegenuss beginnt an der norddeutschen Küste traditionell mit dem „Kluntje“.

Der Original-Ostfriesentee ist eine spezielle Teemischung, die in Ostfriesland aus bis zu zehn Schwarztee-Sorten hergestellt wird. Den größten Anteil hat ein würziger Assam, dem Teeblätter aus Ceylon, aus Afrika, Java, Sumatra und Darjeeling beigemischt werden. Das Ergebnis ist ein sehr dunkler, kräftiger Tee.

Kandisl598c46bd6e4e9

Für die traditionelle „Teetied“ nimmt man sich viel Zeit an der Nordseeküste in Ostfriesland. Zunächst gibt man einen oder mehrere Kluntjes, je nach Geschmack, in die meist kleine, hauchdünne Porzellan-Tasse, bevor der frisch aufgebrühte Tee eingeschenkt wird. Und damit der Ostfriesentee perfekt ist, wird zur Abrundung ein Klecks Sahne mit einem Löffel in die Tasse gegeben.

Zur ostfriesischen Teezeremonie gehört desweiteren, dass nicht umgerührt wird - die Einheimischen genießen zuerst die Sahne, dann den herben Geschmack der Ostfriesenmischung - und zuletzt den süßen Bodensatz.

Noch heute ist es in Ostfriesland üblich, einem Gast bei Ankunft eine Tasse Tee anzubieten. 

Eine schöne Tradition - findet das Team von Schrader.

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zum Newsletter anmelden

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und sichern Sie sich einen exklusiven Willkommensgutschein in Höhe von 5 €. Wir freuen uns auf Sie!