• Versandkostenfrei ab 70 € innerhalb Deutschlands
  • Bonuspunkte sammeln
  • Trusted Shops zertifiziert

Kontakt
24-h Hotline: (01 80) 5 25 15 25 *
Zum Kontaktformular
* € 0,14/Min. inkl. MwSt. Festnetz T-Com / höchstens € 0,42/Min. inkl. MwSt. Mobilfunknetze

Katalog
Aktuelle Ausgabe kostenfrei bestellen
Online-Katalog blättern

Direktbestellung
Direkt bestellen

Teeberater
Online-Teeberater

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Y Z

Brasilien

Wie in allen tropischen und subtropischen Gebieten mit hoher Bevölkerungszahl sind auch in Brasilien im Laufe der Jahrzehnte verschiedentliche Versuche unternommen worden, Tee anzubauen, schon allein um der steigenden Zahl der Unterbeschäftigten Arbeit zu verschaffen.

Am geeignetem Land fehlt es nicht, vom 18. Breitengrad bis zum 27. östlich des Rio Paraná, 500 bis 1000 Kilometer bis zur Küste des Atlantischen Ozeans. Nur das Know-how der Plantagenanlage und der Fabrikation fehlte und die fleißigen und geschickten Finger der Inderinnen und Chinesinnen, um der Monokultur des Kaffees in Brasilien Einhalt zu gebieten. Hauptsächlich japanischen Pflanzern gelang es im Laufe der letzten Jahrzehnte, in Paraná eine Tee-Industrie aufzubauen. Man hat sich auf die Herstellung von geringen BOP und Fannings für die internationalen Großpacker konzentriert, hen. Die Produktion ist auf fast 10 000 Tonnen jährlich gestiegen, von denen die Hälfte im Lande verbraucht wird.

Zum Newsletter anmelden

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und sichern Sie sich einen exklusiven Willkommensgutschein in Höhe von 5 €. Wir freuen uns auf Sie!