Sarah testet: 3Bears Porridge „Mohnige Banane“

Liebe Genussfreunde,

ich bin ein riesen Fan von „Die Höhle der Löwen“ und habe auch zufällig die Folge gesehen, in der das Team von 3Bears ihre Idee gepitcht hat.

Ein bisschen skeptisch war ich schon, denn es wurde ein bisschen so dargestellt, als würde niemand außerhalb Englands leckeres und gesundes Porridge kennen und essen.
Zu dem Zeitpunkt stand Porridge schon fast jeden Morgen auf meinem Speiseplan – ganz klassisch aus Haferflocken- also hörte ich genau hin: Was macht das 3Bears Porridge so besonders?

Die Bärengeschichte hinter der Idee und die Präsentation der Gründer fand ich wirklich sehr schön. Außerdem enthält das 3Bears Porridge keine Zusätze, ist made in Germany und besteht zu 100% aus natürlich Zutaten. Wunderbar!
Das können meine Haferflocken aber auch.

Jetzt musste also getestet werden: Zur Auswahl standen „Der kernige Klassiker“ und die „Mohnige Banane“, die man entweder als Porridge oder als Overnight Oats zubereiten kann.

Ich war so gespannt auf die mohnige Banane, dass ich direkt damit starten musste.

Die Zutaten

Vollkorn-Haferflocken, 23% getrocknete Bananenstücke, 10% Bananenflocken, 6% Blaumohn, Reismehl – Gefällt mir!

Die Porridge-Zubereitung

Die Zubereitung war ganz einfach:

  1. 50g Porridge in den Topf geben und mit 150ml Milch oder Wasser aufkochen.
  2. Dann die Temperatur senken und schön cremig rühren.
  3. Dadurch, dass das Porridge schon Trockenfrüchte enthält, habe ich es dann nur noch mit ein paar Nüssen getoppt und mit einer Erdbeere und Bananenchips dekoriert.

 

Fazit

Das Porridge war wirklich total lecker! Die Kombination aus Mohn und Banane hat genau meinen Geschmack getroffen. Überzeugt hat mich die Sorte auf jeden Fall, denn wenn es schnell gehen muss, ist schon alles fertig gemixt. So benötigt man nur noch Wasser oder Milch für einen gesunden und leckeren Start in den Tag und eine vollwertige Mahlzeit.

Was Overnight Oats sind und wie man sie zubereitet, erzähle ich euch ganz bald hier auf dem Blog und der „Kernige Klassiker“ wartet auch schon darauf, getestet zu werden 🙂

Mehr zum Produkt:

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*