Kaffeesirup zum Verfeinern von Speisen und Getränken

Ihr könnt von Kaffee nicht genug bekommen? Ständig nur Tasse für Tasse zu trinken ist euch auf Dauer aber zu langweilig? Dann darf der vielfältig einsetzbare Sirup mit Blue Mountain Kaffee in eurem Schrank nicht fehlen. Im folgenden Beitrag erzählen wir euch, was ihr mit Kaffeesirup alles zaubern könnt und was dabei zu beachten ist. Durch unser Rezept für eine Blue Mountain Crema Catalan, werdet ihr euch bei der nächsten Dinner-Party vor Komplimenten nicht retten können.

Was kann man mit Kaffeesirup machen?

Klassisch verfeinert Kaffeesirup dem Namen nach Kaffee. Besonders bei heißen Kaffeegetränken, wie Latte Macciato, Cappuccino oder Café au lait, sorgt der Sirup für ein spezielles Aroma. Auch bei kalt servierten Frappés oder im Eiskaffee darf der Sirup nicht fehlen. Beim Kaffee hört das Einsatzgebiet jedoch längst nicht auf. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Schuss Kaffeesirup im Milchshake oder Cocktail? Auch Süßspeisen werden ganz einfach aufgepeppt. Den Kaffeesirup über Eis, Pfannkuchen und Co. gießen und fertig ist ein leckeres Dessert. Alternativ kann der Kaffeesirup als Bestandteil in einer zubereiteten Creme oder Mousse verwendet werden. Das unten stehende Rezept für eine Blue Mountain Crema Catalan ist hierfür das beste Beispiel.

Was muss man bei Kaffeesirup beachten?

Im Prinzip gilt – wie überall – der individuelle Geschmack zählt. Generell ist Kaffeesirup sehr ergiebig. Aus diesem Grund sollte man sich bei der Dosierung langsam herantasten. Je mehr Sirup, desto süßer wird es. Wer es also weniger süß mag, sollte mit dem Kaffeesirup sparsam umgehen. Scheut euch nicht davor zu experimentieren. Das Ergebnis sind leckere Kaffeekreationen, die es sonst nur beim Barista um die Ecke gibt. Dabei ist Kaffee oftmals nicht die einzige Basis von Sirup. Zusätze wie Vanille, Haselnuss, Karamell, Zimt oder Schokolade machen den Genuss noch individueller. Durch den hohen Zuckeranteil ist Kaffeesirup ohne Konservierungsstoffe lange haltbar.

Was ist besonders am Blue Mountain Sirup?

Unser Sirup mit Blue Mountain Kaffee ist veredelt mit feinster Tahiti Vanille. Der hochwertige Arabica Kaffee stammt aus dem Blue Mountain Gebirge in Jamaika. Durch das gemäßigte Klima wachsen die Kaffeekirschen dort verhältnismäßig langsam. Diese lange Reifezeit sorgt für ein spezielles Aroma, welches unter Experten sehr geschätzt wird. Die verwendete Tahiti Vanille von der Südseeinsel in Französisch Polynesien ist die teuerste Vanille der Welt. Die größeren und länger gereiften Vanilleschoten geben einen besonders würzigen Geschmack ab. Honig und Ceylon Zimt runden den Geschmack vom Kaffeesirup ab. Alle Zutaten sind natürlichen Ursprungs.

Rezept: Blue Mountain Crema Catalan

Dieses Dessert mit Blue Mountain Kaffeesirup wird der krönende Abschluss bei jedem Menü.

Zutaten für 10 Personen

  • 1 l Sahne
  • 18 Eigelb
  • 30 g Mondamin
  • 200 g Zucker
  • 3-4 EL Sirup mit Blue Mountain Kaffee
  • 2 Vanilleschoten oder 1 TL Vanillemark
  • etwas Zucker zum Gratinieren

So gelingt das leckere Dessert

  1. Sahne mit der aufgeschlitzten Vanilleschote aufkochen.
  2. Eigelbe mit dem Zucker und dem Mondamin gut verrühren.
  3. Heiße Sahne nun vorsichtig unter die Eiermasse rühren.
  4. Kaffeesirup hinzugeben und in kleine Förmchen abfüllen.
  5. Das Ganze etwa 1 Stunde im Ofen bei ca. 95 °C garen.
  6. Aus dem Ofen nehmen und kurz kaltstellen.
  7. Zucker darüber streuen und mit dem Brenner gratinieren.

Viel Spaß beim Zubereiten und Genießen!

Deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*