Gewinnspiel Weihnachten

Traditionen gehören zur Weihnachtszeit dazu.

Daher wollen wir von Ihnen wissen: Welche weihnachtliche Spezialität/Delikatesse darf bei Ihnen in der Adventszeit nicht fehlen? Schreiben Sie uns bis zum 26. November 2017, welches Ihr Lieblingsrezept oder -gericht ist - und schon nehmen Sie an der Schrader-Weihnachts-Verlosung teil und können einen der attraktiven Preise gewinnen. 

1. Preis:  Zwei Übernachtungen für 2 Personen am Wochenende 15.12. - 17.12.2017*

Das moderne Designhotel ÜberFluss liegt zentral in der Bremer Innenstadt, drei Gehminuten von der Fußgängerzone und der historischen Altstadt entfernt. Das feine Vier-Sterne-Superior-Hotel bietet hochwertige, elegante Zimmer, kostenfreies WLAN, Dampfbad und finnische Sauna. Inklusive Frühstück. Eigene Anreise. 

Designhotel ÜberFluss, Langenstr. 72, Schlachte 36, 28195 Bremen www.designhotel-ueberfluss.de

Xmas-Logo

2.- 9. Preis: Schrader Weihnachtspräsent

Unser Weihnachtspräsent enthält ein hochwertiges Sortiment exklusiver Spezialitäten für die Adventszeit: Bremer Weihnachtstee (100g), Schwarztee mit Kräutern, Gewürzen, Kakaostücken & Aroma. Feines zartes Zimt-Mürbegebäck (200g), Adventshonig (250g), ein aromatischer Waldhonig mit Dattelfruchtaroma, Jamaika-Rum und alkoholischem Punsch-Gewürz-Extrakt. Kaffee Hausmischung aus südamerikanischen Hochlandkaffees (250g), mild. 3 x 80g Mini-­Stollen in den Geschmacksrichtungen Butter, Marzipan und Trüffel. Weihnachtlicher Kuchen mit Rosinen und Mandeln (750g). Schoko­laden-Macadamia Nüsse (200g) und ­Glühwein-Sterne (200g), saftiges Fruchtgummi mit intensivem Glühweihngeschmack.

Wert € 49,70

 web-03

Welche weihnachtliche Spezialität/Delikatesse darf bei Ihnen in der Adventszeit nicht fehlen? Schreiben Sie uns, welches Ihr Lieblingsrezept oder -gericht ist - und schon nehmen Sie an der Schrader-Weihnachts-Verlosung teil und können einen der attraktiven Preise gewinnen. 

• Per Post an: Paul Schrader GmbH & Co KG, Kundenservice, 28182 Bremen

• Oder per Email an: gewinnspiel@paul-schrader.de

• Oder einfach bei facebook posten.

Einsendeschluss ist der 26.11.2017

Die Teilnahme an dem Paul Schrader Weihnachts-Gewinnspiel ist nicht abhängig von einer Bestellung. Unter allen Einsendungen werden die Gewinner verlost. Von der Teilnahme ausgenommen sind alle Mitarbeiter/innen von Paul Schrader GmbH & Co. KG sowie deren Angehörige. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.*  Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Früchtebrot und meine geliebten Zimtsterne

  • ganz klassisch ist es ein Enten- oder Gänsebraten mit Rotkohl und Kartoffelklössen mit viel Soße

  • Stollen mit viel Rosien

  • Super Gewinnspiel! :) Meine Frau und ich wollten uns immer schonmal Bremen anschauen und ein kleiner Urlaub würde uns auch mal wieder gut tun! Alles Gute Ihnen! :) Grüße

  • In der Weihnachtszeit dürfen Plätzchen, Glühwein und Kerzen nicht fehlen.

  • Gänsebraten

  • Genau richtig

  • Mein selbstgebackener , Dresdner Stollen darf auf keinen Fall fehlen. Er ist Familientraditon und wird nur von mir so lecker gebacken.

  • Riesalamang (dänischer weihnachtsmilchreis) meiner Frau

  • scheinen alles leckere Sachen zu sein

  • Mein Lieblingsrezept zur Weihnachten ist der QUARKSTOLLEN

  • Zur echten Weihnacht gehören für mich Marzipanbrot und Spekulatius-Kekse.
    :-)

  • Christstollen, Marzipan und Dominosteine dürfen nicht fehlen.

  • Lebkuchen und Dominosteine,müßen einfach sein.....liebe Grüße

  • selbstgebackenes Früchtebrot mit Butter - genußvoller kann man die Adventszeits nicht genießen

  • Zu Weihnachten gehört für mich ein echt Dresdener Stollen, Dominosteine und Marzipan.

  • Christstollen

  • Christstollen, was sonst :-)

  • Seit Generationen Traditon bei uns:
    Mohnstollen in der Advents-, und Weihnachtszeit, Salat mit Weißwürsten an Heilig Abend und der leckere Gänsebraten an den Feiertagen, Rotkohl (selbstgemacht) und Kroketten dürfen nicht fehlen!

  • Dominosteine, aber auch Zimtsterne

  • Natürlich Zimtsterne und der Weihnachtsstollen darf nicht zur Adventszeit fehlen

  • Marzipan und Stollen dürfen bei uns nicht fehlen

  • Bei uns werden immer riesige Berge von Vanillekipferln gebacken und sowohl verschenkt, als auch selbst verzehrt. Außerdem muss Heiligabend Schweinebraten mit Kruste , Klößen, Rotkohl und Sauerkohl sein. Mit dieser Tradition will mein inzwischen lange erwachsener Sohn einfach nicht brechen - da muss Mutter dann durch.....

  • Super Gewinnspiel meine Freundin essen am liebsten Stollen.

  • Traditionell gesehen darf der Christsollen nicht fehlen.

  • Früchtebrot ... für mich gehört das einfach zu Weihnachten :)

  • Die traditionelle Weihnachtsgans ist mein Lieblinsgericht und darf auf keinen Fall fehlen.

  • Einfach ein leckeres Sortiment. Passend zur Jahreszeit

  • In der Adventszeit gibt es bei uns ganz viel Apfelpunsch ,Kekse und Gänsebraten

  • TOLL ICH WAR NOCH NIE IN BREMEN - ☺☺☺

  • Kartoffelsalat und Würstchen, Gänsebraten mit allem was dazu gehört.

  • Christstollen,Lebkuchen,Spekulatius und Marzipan dürfen an Weihnachten zum Naschen nicht fehlen.Ebenso wie unser Lieblingsgericht Rouladen mit Rotkohl,Klößen und Soße.

  • Bei mir darf nicht fehlen, dass ich mit meiner Tochter Nußecken von Frau Antje backe

  • Ein Weihnachtsstollen mit viel Marzipan und Rosinen.

  • Selbstgebackene Nougatplätzchen

  • Christstollen und Mandelspekulatius gehören in die Adventszeit

  • Zimtsterne und Vanillegipferl

  • Bei uns gibts immer: Schäufele mit Schwarzwurzel und Feldsalat

  • Lebkuchen, Spekulatius, Glühwein, Früchtepunsch, heiße Schokolade.... ach ich freu mich

  • Ente mit Rotkohl und Klößen....

  • Marzipan gehört für mich auf jeden Fall zu Weihnachten!

  • Marzipan und Gebäck

  • Ich liebe Lebkuchen und mein Sohn Domino Steine

  • Hi!
    Heiligabend Raclette mit Allem, was sich mit Käse überbacken lässt
    und Weihnachten dann der Hirschbraten mit Preisselbeeren, einer Rotwein Soße, Rotkohl u. Salzkartoffeln.
    Dieses Jahr etwas abgespeckt (sonst noch mit Hochzeitssuppe vorweg u. zum Hauptgericht mit Gemüseplatte u. wenigstens noch Rösti dazu u. frischen Pilzen auf dem Braten angerichtet ) - da ich in der Ambulanten Altenpfleg arbeiten muss...

  • Stolle darf nicht fehlen!

  • Wir lieben Rachtete mit allem drum und dran

  • auch KEKSE !!!

  • KEKSE !!!

  • Früchtebrot und Marzipanstollen! :)

  • Früchtebrot und Marzipanstollen! :)

  • Lecker Stollen und Zimtsterne.

  • Lebkuchen Dominosteine und Glühwein dürfen nicht fehlen.

  • zum Frühstück muss es Lachs Krabbensalat geben

  • selbstgemachte Plätzchen - sowie Ente/Ganz mit Blaukraut und Knödel... lecker

  • Apfel, Glühwein...

  • Sauerbraten, und auch noch Wildschweinbraten mit Klössen und Rotkrat

  • Aachener Printen mit Haselnüssen, Feiner Nuss-Stollen, Mandel-Printen

  • Tee und Lebkuchen

  • Bei uns darf Lebkuchen, Stollen, Erdnuesse in der Schale zum selberknacken, Datteln und Weihnachtsschokolade mit Zimt in der Adventszeit nicht fehlen.

  • Ein warmer Kakao mit Butterkeksen,Nüsse und meine Familie!

  • Hirschgulasch mit Knödeln und Rotkraut :-)) So lecker und gehört einfach dazu !

  • Lebkuchen und Marzipan

  • Wir lieben Zimtsterne, Stollen und Ingwerkekse!

  • tolle aktion habt ihr da :) Zimttaler, Lebkuchen, Glühwein, n Weihnachtsbraten :D sowas darf nicht fehlen :)

  • In der Adventszeit dürfen Gebäck und original Dresdner Christstollen nicht fehlen.

  • Hallo, schöne winterliche Grüße! Bei uns darf der Baumkuchen in allen Variationen in der Vorweihnachtszeit nicht fehlen.

  • Stallhase gefüllt mit Kartoffelklössen, Rotkraut, Maronen, Feldsalat (für 4-5Pers.)
    Zutaten: Stallhase ca. 3kg, 200g Mett, 500g Hackfleisch gemischt, Majoran, Knoblauch, Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Muskat, 1 Ei 1 in Milch eingeweichtes, ausgedrücktes Brötchen.
    Die Innereien mit Suppengrün und Wasser am Vortag weich kochen, würfeln. Nun das Hackfleisch mischen und die Innereien dazumischen.
    Den Hasen abwaschen, trocknen, salzen, pfeffern. Bauchraum mit Mischung füllen, mit Garn verschliessen. Im Bräter rundum anbraten, mit der Brühe vom Vortag auffüllen und in den Backofen stellen. Bei 180 Grad ca. 2 Std. (überwachen) schmurgeln lassen. In der Zwischenzeit Kartoffelklösse bereiten, Rotkraut mit Äpfeln und Johannisbeergelee würzen, mit kalter Butter abbinden. Maronen leicht in Pfanne anbräunen. Wenn Hase gar (am Knochen ziehen, lässt der sich leicht ziehen, ist er gar) Sosse evtl. mit Brühe etwas auffüllen, mit Mehlbutter binden, aufkochen lassen. In dieser Zeit Feldsalat waschen, Salatsosse beträufeln, Walnüsse beigeben. Hase auf Platte zum Zerteilen. Andere Beigaben schön dekorieren. Guten Appetit!

  • Ich finde Vanillekipferl einfach unwiderstehlich.

  • Gänsebraten - ein Gaumenschmauss!!!

  • Wildschweinbraten und zum Nachtisch gefüllte Bratäpfel

  • In der Vorweihnachtszeit gehört für uns auf jedenfall Plätzchen backen dazu. Am Heiligabend ist bei uns Tradition
    Pute mit Kartoffelsalat. Die Freude ist jedes Jahr riesig

  • VANILLEKIPFERL !!! Die Jungs haben schon gefragt, wann ich backe :-) Dazu „Bremer Weihnachtstee“

  • Ich bin neu hier bei Schrader. WOW hier findet man alles was das Herz begehrt. Nicht nur zu Weihnachten. Ich würde mich sehr über einen schönen Gewinn freuen. WIRKLICH WUNDERVOLLE PRODUKTE. Ich werde Euch weiter empfehlen. Danke.

  • Wenn Stress und Frust den Tag bestimmt,
    weiß ich, wann ich gewinne,
    wenn Tee von paul schrader durch meine Kehle rinnt,
    belebend alle Sinne.

  • Christstollen

  • Bei uns darf der Rheinische Sauerbraten mit Knödeln und Rotkraut auf keinen Fall in der Adventszeit fehlen!

  • Leckerer Glühwein und Christstollen .

  • Glühwein und Plätzchen gehören für mich zur Weihnachtszeit

  • Es darf die Weihnachtsgans nicht fehlen !

  • Christstollen, Marzipan und Dominosteine dürfen nicht fehlen.

  • Kokosmakronen und Vanillekipferl gehören auf die Adventsteller.

  • super

  • Bremer Klaben und Schneckenkuchen

  • Bei uns gibt es immer zur Weihnachtszeit Christstollen, Lebkuchen, Spekulatius, Zimtsterne und natürliche selbstgebackene Kekse. Dazu immer ein heißer Tee oder ein Kakao.
    Am Heiligabend ganz klassisch Bockwurst mit Kartoffelsalat und zu Weihnachten ein Gänsebraten mit Rosenkohl, Rotkohl und Kartoffeln.

  • Lebkuchen und Eierpunsch!

  • Gans mit Rotkohl und knödel

  • Lebkuchen

  • Dominosteine, Lebkuchen und Glühwein darf nicht fehlen

  • Bei mir darf der Christstollen auf keinen Fall fehlen

  • Alle Jahre wieder: Selbstgemachter StollenC

  • Ganz wichtig für die Weihnachtszeit es dürfen Plätzchen, Glühwein und Kerzen nicht fehlen.

  • In der Weihnachtszeit dürfen auf gar keinen Fall selbstgebackene Plätzchen und der Christstollen fehlen. Zum Weihnachtsfest selbst ist Gans, Knödel und Rotkohl ein Muss Das ist halt Tradition. Über so ein tolles Adventswochenende würden wir uns riesig freuen <3

  • sieht lecker aus

  • Dazu gehört für mich auf jeden Fall Dominosteine, Spekulatius und Glühwein.

  • spritzgebäck...ich liebe es <3

  • Kartoffeln mit Erbsen&Möhren und Klops

  • Kokos-Makronen auf Oblaten

  • Glühwein trinken auf dem Weihnachtsmarkt

  • Maronen - selbst geröstet

  • Stollen mit Rosinen und Butter ;)

  • Entenbraten mit Thüringer Klößen

  • Plätzchen, Stollen und Glühwein

  • Wenn meine Frau Plätzchen mit unserem Sohn backt.. ein Traum. Voll allem wenn ich etwas rohen Teig bekomme! Da werden Kindheitserinnerungen wach. ;-)

  • Bei mir dürfen die Nürnberger Lebkuchen nicht fehlen. Auch selbstgebackene Plätzchen sind Pflicht. So macht die Advents- und Weihnachtszeit Spaß.

  • Der Duft von unserem selbstgemachten Weihnachtstee ist ein wichtiger Bestandteil vom Weihnachtsfest.
    Getrocknete Früchte mit Gewürzen und einen Hauch Zimt.

  • In der Vorweihnachtszeit bummle ich gerne über den Weihnachtsmarkt. Und dort vernasche ich gerne kandierte Früchte oder auch mal einen Glühwein.

  • Weihnachtsspezialitäten sind für uns: guter Kaffee, Adventskalender-Tee, gemischte Kekse und einfache Gerichte, je nach Zeit und Laune. Schöne Bescherung für Alle!!!

  • wurstmaschinenkekse,neujahrskuchen und quarkstollen

  • Saure Pilze mit Semmelknödeln !! ;o)

  • Kokos-Makronen mit und ohne Oblaten, nach Standard-Rezept

  • Meinen selbstgebackenen Christstollen

  • Vanillekipferl

  • Ich bin Fan von Puddingkeksen mit Vanille, dazu schlägt man 250g weiche Butter schaumig und fügt dann 100g Puderzucker und ein Päckchen Vanillezucker hinzu. Danach 250g gesiebtes Mehl mit 3 Päckchen Vanillepuddingpulver mischen und löffelweise in den Teig geben. Zuletzt noch 1 EL Milch unterrühren und kleine Kugeln formen. Auf ein Blech geben und plattdrücken. Das geht z.B mit einer Gabel, so entsteht das typische Puddingkeks-Muster :) Dann in den vorgeheizten Ofen bei 175 Grad ca. 15 Minuten backen und anschließend erkalten lassen.

    Viel Freude beim Nachbacken und eine wunderschöne Adventszeit :)

  • Im Schwabenland gibt es viele Tradietionen:
    Weihnachten ohne Schnitzbrot und Sprigerle findet gar nicht statt.
    Ich wünsche Ihnen eine schöne Adventszeit.

  • leckere Sachen ...sieht sehr gut aus.... wo gibt's die zu kaufen ?

  • Unverzichtbar für mich in der Weihnachtszeit sind Plätzchen und Lebkuchen!

  • Ich bin verrückt nach Blätterkrokant.

  • Als weihnachtliche Spezialität dürfen bei mir Marzipan-Cappuccino oder Rotweinpunsch mit Panettone nicht fehlen. Jetzt - statt des Schmuddelwetters - draußen noch eine kleine Schneedecke und weihnachtliche Musik dazu : so kann die Adventszeit beginnen!

  • Selbst gebackene Plätzchen und Lebkuchen lieben meine Familie und ich in der Adventszeit und zu Weihnachten.

    Eine schöne Weihnachtszeit wünscht Catrice

  • Ausstechplätzchen mit meiner Nichte backen darf in der Vorweihnachtszeit nicht fehlen.

  • Es darf auf keinen Fall Dresdener Stollen mit einer schönen Tasse Tee fehlen

  • Grillen im Garten !!!! an Weihnachten !!!!

    brrrrrrr!!!!!!!!!!!!

  • Gänsebraten mit Rotkohl und Thüringer Klößen

  • Bei uns gibt es jedes Jahr einen speziellen Heringssalat, u.a. mit roter Beete, Nüsse, Hering, Äpfel, Kartoffeln usw. Lecker!

  • Vanillekipferl und "Hausfreundchen" dürfen in der Advents- und Weihnachtszeit nicht fehlen.

  • Christstollen darf niemals fehlen!

  • Plätzchen und heisser Kakao mit Sahne. Und an Weihnachten ein Truthahn.

  • Stollen mit viel Rosien

  • Bei mir dürfen selbstgebackene Pältzchen nicht fehlen, aber selbstgemachte Choco-Crossies , Rumkugeln und selbstgemachte Pralinen, es gehört für mich im Advent absolut dazu, wer das einmal gegessen hat kauft nie wieder Fertigkekse. Am leichten sind Choco-Crossies, ein Rezept schon für die Kleinsten zum Selbstmachen, Schokolade am besten im Schokofondue schmelzen lassen, dann Cornflakes dazu geben, rühren-fertig,(Menge nach Belieben!!!!) mit einen Teelöffel auf ein mit Frischhaltefolie belegten Blech kleine Häufchen setzen, im kühlen Raum abkühlen- alternativ weiße Schokolade oder Nougatschokolade verwenden!

  • weihnachtsdeko suchen und basteln, dazu muss es nach der suche Nussecken zum Kaffee geben.

  • Glühwein Plätzchen und unser selbstgemachtes lebkucheneis gehören zu Weihnachten unbedingt dazu

  • Ganz klar Glühwein und gebrante Mandeln

  • Linzer Torte

  • Selbstgebackene Zimtsterne :) und zu Weihnachten darf die Weihnachtsgans nicht fehlen.

  • Bei mir darf ein Christstollen zu Weihnachten nicht fehlen.

  • Zimtsterne!
    Aber ich weiß nicht, ob man durch einen Kommentar hier am Gewinnspiel teilnehmen kann, weil eig. nur per Post, Mail oder Faceboo eine Teilnahme möglich ist - habe mich jetzt dusselig gesucht und finde bei FB nichts

  • Sebstgebackener Christstollen, lecker!

  • Leckere frische, knusprige Zimtsterne

  • Pute mit Mamas selbstgemachten Klößen

  • Nürnberger Lebkuchen

  • Rinderrouladen mit Klößen und Rotkohl

  • Wir essen mittags immer unsere traditionelle Leberknödelsuppen und abends gibt es dann Wurstbrote mit allem drum und dran , wie Tomaten, Rettich, Gurken , Käse, Lachs usw

  • Lebkuchen brauche ich zu Weihnachten.

  • Selbstgebackener Christstollen nach Dresdner-Art

  • In der Adventszeit darf es durchaus ab und an ein würziger selbstgemachter Glühwein sein. Nach dem 24. Dezember gibt es dann traditionell erzgebirglerischen Stollen. Das ist immer ein Highlight, weil wir ihn nur in einer ganz begrenzten Zeit im Jahr essen wie es die Mama und die Oma eben vorgemacht haben. Ansonsten mutiere ich im Advent zur Backfee und produziere allerlei Plätzchenbleche. ;)

  • Ganz klar plätzchen Kartoffelsalat und würstchen

  • Zu Weihnachten gehört als aller wichtigstes, das Gesellige beisammen sein mit der Familie. Dazu ein gemütliches Nachtessen z.B. Fondue Bourguignonne, mit feinen Saucen und zum Dessert ein Omelette surprise. (Glace mit einem Biskuitüberzug frisch gebacken aus dem Ofen und mit guten Grand Marnier​ flambiert.)

  • Bei mir darf der Dresdner Christstollen nicht fehlen. Aber um himmelswillen keinen gekauften. Ich backe jedes Jahr 12 bis 14 Stollen selbst. Ist Hammerarbeit und kostet viel, viel Zeit. Aber mir machts Spaß und habe ein schönes Geschenk für Freunde und Familie.

Kontakt
24-h Hotline: (01 80) 5 25 15 25 *
Zum Kontaktformular
* € 0,14/Min. inkl. MwSt. Festnetz T-Com / höchstens € 0,42/Min. inkl. MwSt. Mobilfunknetze

Katalog
Aktuelle Ausgabe kostenfrei bestellen
Online-Katalog blättern

Direktbestellung
Direkt bestellen

Teeberater
Online-Teeberater